Vom 28.02.2022 bis 12.03.2022 können Kunden des   Remstal-Markts Mack in Endersbach und Marktkauf in Schorndorf über im Markt liegenden Flyern jeweils 5 Euro spenden zugunsten der Tafel.

 

Für den gespendeten Betrag stellen die beiden Märkte den Tafeln vor Ort Lebensmitteln zur Verfügung.

 

Wir von der Tafel Weinstadt freuen uns sehr über jeden gespendeten Euro im Rahmen dieser Aktion. Das gibt uns die Möglichkeit das Angebot unseren Kunden bedarfsgerecht zu ergänzen.

 

 

 

 

 

 

Eines der wenigen Dinge, die sich auch in Corona-Zeiten nicht geändert haben, ist: Weihnachten steht vor der Tür. Leider können wir auch in diesem Jahr von einem Weihnachten „wie vorher“ nur träumen. Der neuerliche Anstieg der Corona-Pandemie-Zahlen besorgt uns alle.

Wir möchten Ihnen - unseren Kunden, unseren Lieferanten und Sponsoren, den Mitgliedern unseres Vereins und natürlich ganz besonders auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - unseren herzlichsten Dank für Ihre Unterstützung im nun zur Neige gehenden Jahr ausdrücken.
Schöne Feiertage und einen guten Rutsch Ihnen allen und bleiben Sie gesund!

Und wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, mal Lust und Zeit haben, dann schauen Sie bei uns vorbei; wir freuen uns immer über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Wir Ehrenamtliche machen ab dem 23.12.2021  mal „Corona-Weihnachtsurlaub“ .
Der Tafelladen öffnet wieder am 10.01.2022.

 Für den Vorstand: Dr. Joachim Michelbach und Elmar Schuster

 

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Tafel Weinstadt e.V. ihre Arbeit nur erbringen kann, weil viele Menschen und auch sogenannte juristische Personen bereit sind, Geld dafür zu spenden, dass durch unser Zutun anderen, den Bedürftigen in unserer Gesellschaft, geholfen werden kann.

Gerade zur Weihnachtszeit erreichen uns einige Spenden, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Am Donnerstag den 08. Dezember bekamen wir von der Neuapostolischen Kirche einen Scheck in Höhe von 500 € überreicht. Der Vorstand der Tafel bedankte sich bei den beiden Überbringern und zeigte ihnen den Laden im Detail; die Herren waren sehr beeindruckt.

Von der Neuapostolischen Kirche (NAK) bekommen wir auch immer wieder am Erntedank eine reichliche Lebensmittelspende.

 

Foto (von links): Dieter Kolb (NAK), Elmar Schuster (Tafel Vorstand), Steffen Schober (NAK), Dr. Joachim Michelbach (Tafel Vorstand), Inge Heck (Leiterin des Tafelladens)

 Für den Vorstand: Dr. Joachim Michelbach

Am 09.09.2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung der Tafel Weinstadt e.V. im Gemeindesaal von St. Anna statt, zu der satzungs- und fristgemäß eingeladen wurde.

Auf die Begrüßung und nach Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung (rd. 26 % der 132 Mitglieder) folgte der Bericht des Vorsitzenden Elmar Schuster (Bild unten links). Er referierte über die Entwicklung der Tafel Weinstadt und gab einen Corona Situationsbericht ab. Dem Bericht folgten Ausführungen vom stv. Vorsitzenden Dr. Joachim Michelbach über die Mitgliederentwicklung, das Ladengeschehen im speziellen, also zu den Mitarbeitern (67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter), der Kundenstruktur und der Lieferantenbeziehungen. In dem folgenden Beitrag von Elmar Schuster wurde die wirtschaftliche Lage des Vereins übersichtlich präsentiert, so dass sich die Anwesenden ein gutes Bild über die finanzielle Situation des Vereins machen konnten. Es wurde aber auch wieder deutlich, dass nur durch den Verkaufserlös der Waren der Tafelbetrieb nicht allein finanziert werden kann. Wir sind weiterhin auf Mitglieder- und Sponsorengelder angewiesen. Daher freuen wir uns über jedes Neumitglied. Der Finanzreferentin Ingrid Richter wurde durch die Kassenprüfer eine vorbildliche und ohne jegliche Beanstandungen geführte Kassen- und Buchführung bescheinigt.

Im weiteren Verlauf wurde Dr. Joachim Michelbach (Bild unten rechts mit Elmar Schuster) für die nächsten 2 Jahre in seinem Amt bestätigt; dies trifft auch auf Herrn Heimerdinger vom Amt für Familie, Bildung und Soziales der Stadt Weinstadt zu - Nachfolger von Frau Bieg. Auch wurden die Kassenprüfer Herr von Wedel und Herr Zerfaß gewählt; der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei Herrn Sybrass (Bild unten Mitte), der seit Beginn der Tafel Kassenprüfer war und heute auf seinen Wunsch hin ausschied.

Ein besonderer Dank gilt den Anwesenden und insbesondere den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Zeit und für ihr Engagement.

Für den Vorstand: Dr. Joachim Michelbach