Am 8. Mai 2008 hat die Tafel Weinstadt erstmals die Türen für die Kunden geöffnet und seitdem versorgen Ehrenamtliche den berechtigten Personenkreis mit Lebensmitteln welche Ehrenamtliche in allen hiesigen Geschäften abholen.

Am Montag, den 30.01.2023, unserem 2.162 Öffnungstag, haben wir den 81.000 Kunden bedient. Die Kundin hat uns gestattet, dass wir sie fotografieren; ihre Haushaltsgröße beträgt 10 Personen. Dr. Michelbach übergab ihr im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Blumenstrauß und ein paar Lebensmittel. Die Dame war total überrascht und mit Hilfe einer Dolmetscherin wurden ihr die Gaben überreicht. Sie hat sich darüber riesig gefreut.

 

 

 

 

 

 

 

 

An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Tafel Weinstadt

Wir treffen uns zu einem informativen Advents-Abend, mit anschließendem Vesper am Dienstag, den 13.12.2022

Endlich dürfen wir Sie, unsere fleißigen Hände, nach der CORONA-Pause mal wieder einladen. Sie haben den v.g. Termin hoffentlich noch frei, denn wir sollten uns auch mal wieder außerhalb unserer Arbeit treffen.

Daher den Termin gleich in Ihrem Kalender vormerken!

Unseren Advents-Abend werden wir im Gemeindesaal von St. Andreas, Theodor-Heuss-Str. 13/1 in Endersbach abhalten.

Fehlen darf natürlich nicht der obligatorische Film zum Thema „Infektionsschutzgesetz“ (eine jährliche Folgebelehrung ist durch den Arbeitgeber zu veranlassen)!

Vergessen Sie für einige Stunden den Alltagsstress, lassen Sie sich das kalte Buffet bei anregenden Gesprächen und guten Getränken gut schmecken und freuen Sie sich auf einen geselligen Teil.

Natürlich freuen wir uns auch, wenn Sie einige „Versucherle“ von Ihrem Weihnachtsgebäck mitbringen - muss aber nicht sein! - es genügt auch einfach gute Laune!

Eintreffen:         ab  17:00 Uhr

Ende :                    ca. 21:00 Uhr

Bitte tragen Sie sich in die im Laden aushängende Tabelle ein. Danke!

 

Elmar Schuster und Joachim Michelbach

Am Dienstag, den 15.11.2022 hatte der Vorstand zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Es musste ein/e neue/r Finanzreferent/in gewählt werden, da die seitherige, Frau Ingrid Richter, plötzlich im Juli verstarb.

Zur Wahl stellte sich eine fachkompetente Dame. Diese, Frau Sandra Ludwig, wurde einstimmig von den anwesenden 14 stimmberechtigten Personen (zzgl. den 17 Vollmachten) gewählt; der Verein hat derzeit 130 Mitglieder.

Der Vorstand wünscht Frau Ludwig einen guten Start in diesem wichtigen Ehrenamt.

 

Für den Vorstand:

Dr. Joachim Michelbach