Anfang Mai 2008 war der erste Öffnungstag, an dem vorwiegend Lebensmittel zu sehr günstigen Preisen an berechtigte Personen abgegeben wurden. Unser Dank für die gute Zusammenarbeit gilt den Lieferanten und Spendern, die diese dauerhafte Einrichtung ermöglichen. Ein großes Dankeschön an die rd. 80 Ehrenamtlichen, die an 5 Tagen in der Woche für dieses Anliegen arbeiten. Bisher haben wir rd. 21.500 Einkaufskörbe reichlich gefüllt. Der Laden war an 610 Tagen geöffnet. Unsere Homepage http://www.weinstadt-tafel.de  wurde über 64.000 mal angesprochen. Das sind alles beeindruckende Zahlen, die die Tragweite der Tafel-Idee verdeutlichen.
Wir freuen uns über die gute Verankerung der Tafel-Idee in Weinstadt und freuen uns, wenn sich immer wieder Personen zur Mitarbeit bei uns melden; das brauchen wir! Neben der Mitarbeit kann man diese gute Sache auch durch eine Mitgliedschaft im Trägerverein unterstützen. Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage sowie in den Prospekten, die in vielen Weinstädter Geschäften ausliegen.
Die Weinstadt-Tafel bedankt sich bei allen, die uns in irgendeiner Weise unterstützen.
Anton Zerfaß, Vorstand
Zwanzig unserer vierundzwanzig Fahrer und Beifahrer haben sich an zwei Samstagen Zeit genommen, um gemeinsam das „Rückwärtsfahren“ unter Anweisung mit Handzeichen zu üben. Neben diesem praktischen Teil gab es auch noch Informationen um das Auto (wo ist der Verbandskasten, wie das Kühlaggregat eingeschaltet wird, wo ist der Notfallkoffer und wie ist das mit dem Tanken und dem Wischwasser) und um die Vorgehensweise bei Unfällen (wo ist das Warndreieck, wer kümmert sich um die Schadensabwicklung udgl.). Wir alle hatten viel Spaß und alle meinten, dass dies eine sinnvolle Zeit war, um sich auch persönlich näher kennen lernen zu können.
Heinz Stanik und Christoph Glathe haben die Vorbereitung für die beiden Treffen gemanaged.
Der stv. Vorstand Dr. Michelbach bedankt sich bei allen Teilnehmern.
2012-04-14 fahrertraining
 
2012-04-21 fahrertraining
Die Vorführung des Films "Taste the Waste" gab uns die Gelegenheit uns vor den Kinobesuchern vorzustellen. U.a. konnten wir eine kurze Powerpoint-Präsentation auf dem Laptop vorbereiten, mit der wir dem Publikum einen Einblick in unseren Verein geben konnten. Diese Folien haben wir nun ins Netz gestellt, sie sind unter dem neuen Menuepunkt "Kurzvorstellung der Weinstadt-Tafel" zu finden.
Zwanzig Damen des Donnerstagabend-Frauenkreises unter Leitung von Frau Hubschneider (Koordination Frau Dürring) besuchten unsere Tafel.  Dr. Michelbach begrüßte alle Damen bei sonnigem Wetter im Freien, die Laune war bestens und die Erwartung groß; „endlich dürfen wir mal den Laden von innen sehen über den wir schon so vieles in der Presse lasen“ sagte eine Dame.